Schloss Liběchov

Liběchov 27721
Die heutige Gestalt des Schlosses ist durch drei Stiletappen geprägt – Renaissance, Barock und Romantismus.

Ursprünglich handelte es sich um eine durch einen Wassergraben eingefasste Festung. An der Schlossverzierung wurden u.a. auch M. B. Braun und Josef Navrátil beteiligt. Das Schloss beherbergt heute eine Exposition vom Náprstkovo muzeum, die den asiatischen Kulturen gewidmet ist, und weiter eine Exposition der Musikinstrumente.

Ein Teil der Exposition verfügt über barrierenfreien Zutritt. Seltene Holzarten sowie den schmückenden Skulpturen im Schlosspark gebührt eine besondere Aufmerksamkeit. Unweit des Schlosses sind merkwürdige Skulpturen vom örtlichen Bildhauer Václav Levý in Felsen ausgestellt.

Seit dem Hochwasser von 2002 erfolgt eine Rekonstruktion.